Über mich



offene Rezensionen

Freue mich auf neue Leser

Meine Blog-Liste

Freitag, 18. Januar 2013


Auttor: Rebecca Martin
Broschiert: 190 Seiten
Verlag: Dumont Buchverlag; Auflage: 1 (21. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3832162100
ISBN-13: 978-3832162108
Preis: 8,99 Euro




Kurzbeschreibung:

 Elina ist neunzehn Jahre alt und hat alle Möglichkeiten dieser Welt. Sie hat gerade ihr Abitur hinter sich gebracht, sehr viel Geld mit ihrem ersten Roman verdient und niemanden mehr, der ihr etwas vorschreiben kann. Aber es gibt ein Problem, mit dem sie nicht allein ist: Sie hat überhaupt keine Ahnung, was sie mit ihrem Leben anstellen soll. Und so lässt sie sich treiben. Von einer Party zur andern, von Gin zu Kokain, von Berlin über Heidelberg in die Schweiz. Immer begleitet von ihrem älteren Bruder und der großen Frage: Und jetzt so?
Rebecca Martin hat einen Roman geschrieben, der viel mehr ist als eine Coming-of-Age-Geschichte. Es gelingt ihr, das einfühlsame Porträt einer gehypten Bestsellerautorin zu entwerfen, die in Wahrheit ein ganz normales Mädchen ist. Und alle so yeah fängt das Lebensgefühl einer Generation ein, die verzweifelt auf der Suche nach einer Aufgabe ist.

Fazit: 

Tja, was soll ich sagen? Hmm, so ganz habe ich nicht verstehen, warum das Buch geschrieben wurde. Ich hatte mehr das Gefühl ein Tagebuch zu lesen. Es gibt zwar eine Handlung, aber so wirklich habe ich mich immer gefragt, warum das Buch? Geschrieben ist es schon sehr flüssig und auch schon vom Style kann man sagen, sie weiß wie man schreibt, aber die Geschichte selber hat mich nicht angesprochen und fand es eher langweilig und zäh. Es war ein Leseexemplar, so hätte ich es mir nie gekauft, vom Cover auch von der Kurzbeschreibung her nicht. Ich kann der für mich nicht wirklich gut bewerten.

Bewertung:
2 von 5



0 Kommentare: